mm

ll

Download der Regeln
(französisch, deutsch, englisch)



Italiano : PDF

Dutsch : PDF

Espanol : PDF

NEW ! Full English
Rules v2.0 : PDF

(revision 12/08/2006)



 

Varianten                                                  Druckversion

Die Wettfahrt um Anschlüsse (ideal für Anfänger)
Für wen? Liebhaber von Spielen, die Spaß machen und einfach sind,
2 bis 4 Spieler
Spielvorbereitung: Alle Zielortplättchen werden verdeckt gemischt. Abwechselnd zieht jeder Spieler eins davon (immer vedeckt, ohne es anzuschauen) und legt es in der Stadt auf einen Ort gleichen Typs. Alle Zielortplättchen werden auf diese Art und Weise gelegt.
Spiel: Wenn ein Spieler auf einem Ort mit Plättchen baut, dreht er dieses um und legt es sofort aufgedeckt auf seinen Tunnel. Es ist nicht erlaubt, auf Orten ohne Plättchen zu bauen.
Testfahrten : Wenn die 2 Zielorte einer Testfahrt sich berühren oder einer der beiden Zielorte nicht aufgedeckt worden ist, wird die Testfahrt nicht durchgeführt.
Die restlichen Regeln bleiben unverändert.

Meine kleine U-Bahn
Für wen? Kleinkinder (mit Erwachsenen), 2 bis 4 Spieler
Spielvorbereitung: Die Zielorte werden nicht benutzt.
Spiel: Am Ende des Spiels werden keine Testfahrten durchgeführt. Gezählt werden lediglich die Punkte, die während der Bauphase bei der Bildung von Haltestellen entstanden sind.
Spielende: Das Spiel endet, sobald ein Spieler nicht mehr spielen kann (seine 2 Linien sind beendet und / oder blockiert). Die Punkte werden nicht berichtigt. Jeder Spieler bekommt 5 zusätzliche Punkte je fertiggestellter Linie. Sieger ist derjenige mit den meisten Punkten.

Möchten Sie eine neue Variante vorschlagen?
contact@spiel-ou-face.com

Tricks und Taktiken

Beginnen Sie mit ihrer zweiten Linie möglichst früh, um so zeitig ihren Ausgangsort zu belegen.

Seien Sie vorsichtig in der Umgebung des Parkes und Sees! Hier herrscht oft starkes Verkehrsaufkommen und es wird gefährlich…

Sehen Sie zu, dass sich Ihre beiden Linien an dem einen oder anderen Ort kreuzen. Ihre Verbindungsmöglichkeiten werden sich vervielfachen.

Seien Sie nicht zu versessen, Ihre beiden Linien fertig zu stellen. Es kann vorteilhafter sein, eine Linie für den Gewinn einer Fahrt zu opfern.

Zögern Sie nicht, die Linie eines Mitspielers zu schneiden, um ihr eine unnütze Haltestelle hinzu zu fügen, die sie langsamer werden lässt.

Kämpfen Sie nicht verbissen darum, der einzige Sieger einer Fahrt zu sein. Teilen Sie ruhig die Punkte mit einer anderen Linie und einem anderen Spieler.

Legen Sie Ihre Zielorte frühzeitig. So können sie sicher sein, Strafen für unmögliche Fahrten zu vermeiden. Zudem bietet sich Ihnen so eine andere Sicht für den weiteren Spielverlauf. Aber dies hilft auch den anderen Spielern…

Legen Sie Ihre Zielorte genau an den Stadtrand. Dies erhöht die Chancen, dass Ihre Linien ihre Fahrten gewinnen. Aber Vorsicht: Sie werden sie zweifelsohne selbst mit einer (Zwischen-) Haltestelle versehen müssen.

Nachdenken oder nicht?
Nachdenken? Kalkulieren Sie nur die Fahrten in den Verlauf ihrer Linien ein.
Nicht nachdenken? Schaffen Sie Haltestellen oder stoßen Sie systematisch auf möglichst viele Haltestellen. Auf diese Art und Weise werden Sie sicherlich an ein oder zwei Fahrten teilnehmen.
Der Idealfall: Kombinieren Sie die beiden Taktiken mit Opportunismus!


 

"Neue" Regel
für 2 Spieler

Achtung: Leider ist uns ein Irrtum unterlaufen. Bei der in der Spielanleitung abgedruckten Regel für 2 Spieler handelt es sich nämlich um die Variante für fortgeschrittene Spieler!

Spielvorbereitung: Jeder Spieler leitet nur eine einzige Gesellschaft und baut 2 Linien (kurzum, genauso wie in einem Spiel zu dritt oder viert). Jeder Spieler nimmt 6 Zielorte : einer die Zielorte A,B,C,D,E,F der linken Tabellenspalte, der andere die der rechten.


Testfahrten: Wenn die Linien beider Spieler an der schnellsten Fahrt teilnehmen erhält keiner von beiden Punkte. Wenn beide Spieler Schuld an der Streichung einer Testfahrt haben, verliert keiner der beiden Spieler Punkte.
Die anderen Spielregeln bleiben unverändert.